Unsere Vereinsprojekte

Das Feuer der Begegnung

„Freiheit ist möglich, wenn du den Mut hast, absolute Selbstverantwortung zu leben.“ 

 

Bei unseren Begegnungen pflegen wir den zwischenmenschlichen Austausch. 

  • Was ist Freiheit?
  • Wie können wir in diesen Zeiten in Freiheit leben?
  • Wie können wir uns auf diesem Weg in die Freiheit und in die Lebensfreude begleiten?

In diesem Projekt stellen wir uns diese Fragen und stärken uns gegenseitig, um individuelle Klarheit zu erreichen.

Der Weg der neuen Erde hat begonnen. Jeden Tag spüren wir eine größere Dynamik. Immer mehr leben wir das Leben von dem wir immer geträumt haben und ein inneres Lächeln trägt uns durch das Leben. Wir leben nun die goldenen, zauberhaften Zeiten und sind bereit, das Glück anzunehmen, das uns begegnet – in Leichtigkeit, Lebensfreude und Vertrauen. 

Wir erkennen unsere Größe und handeln aus unserer inneren, göttlichen Kraft heraus. Es geschehen Wunder, jeden Augenblick aufs neue!

Teezeremonien und Begegnungen am Lagerfeuer

„Stille, Sein und uns begegnen.“

 

  • Wir sitzen an zauberhaften Orten rund ums Lagerfeuer, erzählen Geschichten, lassen uns inspirieren und begeistern.
  • Wir machen Feuer- und Räucherzeremonien und übernachten danach in der Natur.

Morgens treffen wir uns wieder zu einer Kaffee-, Mate- oder Grünteezeremonie und lassen uns überraschen welch ein Zauber daraus erwächst.

Die Reisen ins Nichts

„Wenn weniger mehr ist, dann ist nichts alles.“

 

Wir verbringen mehrere Tage und Nächte gemeinsam in der Natur.
Der Weg entsteht im Gehen und auch unsere Übernachtungsplätze ergeben sich erst im unterwegs Sein.
Es gibt gemütliche Reisen ins Nichts an denen wir vor allem an zauberhaften Plätzen verweilen und das draußen in der Natur sein genießen. Und dann gibt es Reisen ins Nichts wo wir längere Strecken gehen und schauen wohin uns die Füße tragen.

Wir baden in wilden Flüssen und Seen, erfreuen uns an der Gourmet Outdoor Wildnisküche, genießen den gemeinsamen Austausch bei inspirierenden Gesprächen und übernachten an magischen Orten.


Die Dauer der Reisen ist unterschiedlich. Manchmal sind es Begegnungen über das Wochenende, und dann sind wir auch mehrere Tage oder sogar Wochen unterwegs.

 

Die Reisen ins Nichts finden nicht nur in Österreich sondern auf der ganzen Welt statt: am Altiplano von Ecuador und Peru, im zauberhaften Patagonien, in den Bergen und Tälern der Alpen, in der Wildnis Osteuropas und Skandinaviens, in der Weite Zentralasiens, im Karakorum und im Himalaya, zu den Zenklöstern Japans und auch in der Wildnis von Aotearoa….und wer weiß wohin uns in den nächsten Jahren die Füße noch tragen? 


Wir sind allerdings nicht nur zu Fuß, sondern auch mit Pferden, mit dem Packraft, per Autostop, mit Bussen, dem Segelschiff und dem Flugzeug unterwegs – oder eben auch mit dem fliegenden Teppich und früher oder später wohl mit dem Raumschiff. Die Grenzen aber auch die Weite sind im Kopf!


Wir übernachten nicht nur im Freien, denn das Präsidium von „Wege der Freiheit“ kennt so viele Zauberorte auf der ganzen Welt, die es gerne mit Euch teilt. 

 

Wege der Freiheit öffnet den Raum der Begegnung und hält den Raum, sodass etwas Gemeinsames, Zauberhaftes erblühen kann. Ganz im Sinne von Antonio Machado’s Spruch: „Wanderer es gibt keinen Weg, der Weg entsteht im Gehen.“

Es ist vielmehr ein Ankommen im Augenblick und ein Erkennen dessen was sich daraus entfalten darf. 

Transformationsprozesse unterstützen

„Du verspürst den Ruf und folgst ihm.“

 

  • Wir begleiten und unterstützen individuelle Wege durch Zeiten des tiefgehenden Wandels im Inneren und im Außen. Dabei geht es darum, die Verbundenheit mit der Erde und dem Kosmos zu erkennen, zu erleben und lieben zu lernen.
  • Wir lernen Verantwortung für unser Sein auf diesem Planeten zu übernehmen. Was heißt es im ...
  •  ... Einklang mit dem Kosmos und den Gesetzen des Universum zu leben? Die Selbstliebe ist hierfür der Schlüssel.
  • Wir lernen uns selbst zu nähren, verbringen Zeit in der Natur und nützen die Feueralchemie als ein zentrales Transformationsritual.


Diese intensive Prozessbegleitung geht einher damit, dass wir gemeinsam ein Feld des Wandels und der Heilung halten. 


Termine

21. März - 29. April 2022

Wanderung durch Österreich – für mehr Menschlichkeit in der Wirtschaft

Im Frühling 2022 startet der Verein „Wege der Freiheit.“ Als Auftaktveranstaltung wird es eine große Wanderung quer durch Österreich geben.

  

Wir gehen vom 21. März bis zum 29. April durch Österreich.

  • Start ist am 21. März um 8:00 vor dem Rathaus in Gumpoldskirchen (NÖ) und an diesem Tag wandern wir bis in den Wiener Prater.
  • Am 22.3. starten wir wieder um 8:00 vor dem Biorestaurant Luftburg und wandern zum Adamah Biohof in Glintzendorf.
  • Von dort geht es dann in mehreren Etappen weiter zum Nikolaihof in Mautern an der Donau wo wir am 27. März ankommen.

Wege der Freiheit veranstaltet diese Wanderung durch Österreich in Kooperation mit der Allianz "Bewusst gemeinsam leben" und alle weiteren Infos zur Wanderung findest du auf der Webseite: menschlichkeit.jetzt


Ab Samstag den 26.3. veröffentlichen wir jede Woche jeweils bis Samstag 20:00 unter diesem Link das Programm für die darauffolgende Woche.


Kooperationen

Wege der Freiheit kooperiert mit den folgenden Vereinen:
 

  • W³ Weite – Welt – Wildnis, Verein für Leben in Symbiose: Der Verein schützt Wildnisgebiete auf der ganzen Erde und schafft Orte der Begegnung und der Heilung zwischen Menschheit und Erde. Der Ursprung des Vereins ist ein Projekt im magischen Patagonien.  
    Website: www.3xw.global
     
  • Bewusst gemeinsam leben – Ökonomie der Menschlichkeit:
    Die Allianz Bewusst gemeinsam leben baut ein großartiges Netzwerk für ein Wirtschaften im Sinne der neuen Erde auf und handelt aus Freude, Leichtigkeit und Vertrauen. Dabei entsteht der Weg im Gehen und aus der Intelligenz und Weisheit des Augenblicks heraus.
    Website: menschlichkeit.jetzt
     
  • Akademie SOUL-Leadership & BewusstSEIN: Die Akademie ist ein wundersamer Impulsgeber für ein Leben und Wirtschaften aus dem Herzen. Wie steht es um unsere Fähigkeit, unsere Gefühle wirklich wahrzunehmen, unsere Emotionen zu steuern und aus dem Herzen zu leben? Das sind die Schlüsselkomponenten für ein glückliches, erfolgreiches, Sinn-volles Leben – für ein Leben in Selbst-Verantwortung und Selbst-Führung.
    Website: soul-leadership.at
     
  • Die Gefährten eröffnen ein großes Netzwerk aus inspirierenden Vereinen und begleiten Menschen beim Aufbau eines Vereins im Bewusstsein der neuen Erde. 
    website: www.die-gefaehrten.at
     
  • NaheLe: Am Ende eines kleinen Tals in der Steiermark, inmitten von Wälder und Wiesen, steht ein uraltes Bauernhaus. Diesen wunderschönen NaturRaum teilt Nahele mit Menschen, die die Ruhe genießen, die Kraft und Schönheit der Natur erleben und Wissen für ein einfaches, autarkes und nachhaltiges Leben erlangen wollen.
    Website: www.nahele.at
     
  • Quevida: Der Verein fördert, bewahrt und gibt Wissen und Informationen rund um ein freudvolles, lebenbejahendes, naturverbundenes und friedliches Miteinander weiter.
    Website: www.vereinqevida.com 

Wege der Freiheit

Unser Verein
Wer wir sind

Kontakt

Wege der Freiheit

E-Mail: begegnung@wegederfreiheit.org

© 2022 Wege der Freiheit